Unabhängigkeit

pur-energy-unabhaengigkeit-banner

 

 

Der Durchschnittsverbrauch eines 4 Personenhaushalts liegt bei ca. 4.500 kWh/Jahr. Bereits eine 4,5 kWp (ca. 35 qm, ca. 7.750 € Investitionskosten) große Solarstromanlage kann 4.500 kWh/Jahr produzieren.

Durch die Investition in eine Solarstromanlage werden sie ihr eigener Stromproduzent. Sie versorgen sich selbst und verkaufen den überschüssig, produzierten Strom an den Netzversorger. Dieser ist gesetzlich (EEG) zur Abnahme, gegen eine lukrative, für 20 Jahre festgeschriebene Vergütung, verpflichtet.

Künftige Strompreiserhöhungen treffen Sie für den eigenproduzierten Strom nicht mehr.

 

Ein paar Zahlen zur Verdeutlichung:

Zugegeben es ist eine virtuelle Summe, die noch dazu gar nicht so einfach zu berechnen ist. Dennoch ist Fakt, das wir zur Zeit ca. 29 Ct./kWh Strom bezahlen. vor 10 Jahren waren es noch ca. 18 Ct.. Nimmt man nun die Preissteigerungen der letzten 10 Jahre und rechnet sie linear weiter sehen wir in 20 Jahren einen Strompreis von ca. 84 Ct./kWh vor uns. Kummuliert auf 20 Jahre bedeutet das, dass Sie weit über 48.500 € für Ihren Strom ausgeben müssten.

 

Eine überschlägige Rechnung zeigt uns folgendes Bild

Die oben genannte PV Anlage liefert 2 Säulen auf der Einnahmenseite. Zum einen ca. 30 % Stromzukaufersparnis auf die nächsten 20 Jahre (Ersparnis ca. 14.600 €) Zum anderen die Einnahmen durch die Einspeisung der verbleibenden 70 % ins öffentliche Netz (Einnahmen ca. 8.600 €). Der Einsparung und den Einnahmen von insgesamt 23.200 € steht lediglich eine Investition von 7.750 € gegenüber. Die auf überdurchschnittlich sicheren Säulen (gesetzliche Einspeisegarantie, EEG) stehende Rendite beträgt ca. 5,94 %

Machen Sie sich unabhängig so lange Ihnen die gesetzlichen Möglichkeiten noch ein derart positives Umfeld dafür bieten! Die Vergütung für den unentschlossenen verringert sich z. Zt. um ca. 1,4 % pro Monat. Zuwarten kostet hier bares Geld!